Wetttipp: Grand Prix von Spanien (10.05.15), Formel 1

Eine Woche nach der MotoGP ist nun also die Formel 1 mit dem Großen Preis von Spanien an der Reihe. Während die Zweiräder in Jerez unterwegs waren, macht die F1 in Barcelona Halt. Und wir versorgen Sie mit dem Wetttipp und unserem Wettquoten-Vergleich dazu!

Tipp Formel 1 GP Spanien

Die Strecke – Das große Test-Mekka der F1

Erst im Februar hatte der F1-Tross Station in Barcelona gemacht, um zu testen. Die Strecke ist demnach alles andere als eine Unbekannte und dennoch lassen sich nicht allzu große Rückschlüsse bilden. Dass die Temperaturen im Mai ganz anders sind, ändert verdammt viel.

Dazu kommen noch mitunter heftige Windböen, die jede Menge Sand auf den Kurs bringen, sodass sich das Grip-Niveau häufig ändert. Die Pneus werden durch die Streckenführung in einer extremen Weise beansprucht. Das linke Vorderrad wird am stärksten in Mitleidenschaft gezogen. Pirelli hat die zwei härtesten Mischungen ausgewählt und rechnet mit zwei Stopps.

Die Favoriten – Hamilton wieder unschlagbar?

Die anderen konnten ihm bislang kaum das Wasser reichen. In Malaysia wurde Mercedes in Summe überrumpelt, ansonsten ließ Lewis Hamilton aber nichts anbrennen und liegt nach drei Siegen in vier Rennen und einem zweiten Platz klar vorne. 2014 gewann er in Barcelona.

Die Pause könnte ihm gut getan haben: Nico Rosberg dürfte seinen Kopf nach drei Wochen ohne Formel-1-Rennen freibekommen haben. Laut seinem Teamchef fehlt im lediglich eine Winzigkeit auf den Weltmeister, die ließ ihn zuletzt aber verrückt werden und Fehler machen.

Auch Sebastian Vettel ist vor Fehlern nicht gefeit. In Bahrain musste der Deutsche erkennen, dass auch für ihn die Bäume nicht in den Himmel wachsen. Schlussendlich sprang nur Platz fünf heraus und so landete er auch hinter einem der zwei Williams und dem Teamkollegen.

Die Verfolger – Was ändern die Aero-Upgrades?

Vier Grand Prix sind in dieser Saison schon über die Bühne gegangen und die Teams haben ihre Lehren daraus gezogen. Zum Europa-Auftakt werden die ersten Upgrades bei der Aerodynamik getestet. Die Kräfteverhältnisse könnten sich damit ein wenig verschieben.

Der Iceman meldete sich beim letzten Grand Prix eindrucksvoll zurück. Nachdem Kimi Räikkönen in den ersten drei Rennen immer im Schatten von Vettel stand, war der zweite Platz in Sakhir ein Ausrufezeichen. Knackt der Finne seinen Stallgefährten nun neuerlich?

Die dritte Geige sollte weiterhin von Williams gespielt werden. Valtteri Bottas gelang es zuletzt ja Vettel hinter sich zu halten und damit erstmals in dieser Saison vor einem Ferrari zu landen. Mit dem Finnen und seinem Partner Felipe Massa ist auch in Barcelona zu rechnen.

Dahinter wird wohl ebenfalls ein heißes Kampf entbrennen. Fernando Alonso dürfte vor seinen Fans besonders motiviert sein, Teamkollege Jenson Button möchte ihm in Nichts nachstehen und Daniel Ricciardo im Red Bull hat auch vor die Top-6-Plätze zu attackieren.

Für den letzten Punkt kommen wahrscheinlich vor allem Daniil Kvyat im zweiten Red-Bull-Boliden sowie die beiden Lotus-Fahrer Romain Grosjean und Pastor Maldonado in Frage.

Wetttipp: Weltmeister hängt alle ab

Pause? Aero-Upgrades? Alles nichts was an der Vormachtstellung von Lewis Hamilton rüttelt. Den Briten kann momentan eigentlich nur ein dummer Fehler oder aber ein technischer Defekt stoppen. Gleich dahinter sehen wir Rosberg und Vettel. Die online Bookies glauben ebenfalls an Hamiltons Hattrick.

Wettquoten-Vergleich, Formel 1 Großer Preis von Spanien:

Gewinner Formel 1 GP Barcelona 2015WettquoteWettbüroWettbonus
Lewis Hamilton1.50bwin€ 50
Nico Rosberg4.00bet365€ 100
Sebastian Vettel9.00mybet€ 100
Kimi Räikkönen21.00mybet€ 100
Valtteri Bottas101.00bwin€ 50
Felipe Massa101.00bet365€ 100
Daniel Ricciardo501.00mybet€ 100

Livewetten auf die F1 gibt’s wie immer u.a. bei:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.