Wetttipp: Großer Preis von Australien (25.03.17) Formel 1

Am Sonntag um 06:00 Uhr ist es mal wieder soweit. Mit dem Grand Prix von Australien in Melbourne startet die Formel 1 in die neue Saison. Im Jahr 2017 ist vieles anders, doch die Favoriten sind ähnlich. Wir liefern Ihnen Wetttipp und Wettquotenvergleich zum Rennen!

Tipp Formel 1 Australien 2017

Die Strecke und die neuen Regularien

Der Albert Park ist kein rein permanenter Kurs, da teilweise öffentliche Straßen mitbenutzt werden. Deswegen gibt es recht viel Schmutz und relativ wenig Grip auf der Strecke. Der Vollgas-Anteil liegt bei gut 70%, womit auch der Spritverbrauch ziemlich hoch ist. Die beste Überholmöglichkeit bietet auf jeden Fall die Jones-Schikane gleich am Ende der Zielgeraden.

Größere Flügel, breitere Reifen und mehr Power sollen das Spekatkel zurükbringen und für mehr Spannung sorgen. Zudem gibt es ein neues Aerodynamik-Reglement. In Summe sind damit drei bis fünf Sekunden schnellere Rundenzeiten und viel höhere Geschwindigkeiten in den Kurven möglich. Den Boliden wurde außerdem ein aggressiveres Aussehen verpasst.

Die Favoriten – Hamilton gegen Vettel?

Bei den Testfahrten wusste Ferrari zu überzeugen und beeindruckte neben dem Speed vor allem mit der Standfestigkeit. Die Roten sind 2017 gefordert und müssen bald wieder Siege einfahren. Die besten Chancen dazu hat in Australien wohl Sebastian Vettel. Der Vierfach-Weltmeister konnte hier erst ein einziges Mal gewinnen, wurde zuletzt aber zwei Mal Dritter.

Mercedes, Mercedes, Mercedes: Die Silbernen holten sich nicht nur drei Mal in Folge beide WM-Titel, sie stellten Down Under auch 2014, 2015 und 2016 den Sieger und Zweiten. Nach dem Rücktritt von Nico Rosberg ist Lewis Hamilton natürlich das heißeste Eisen im Stall. Der Brite möchte nach seinem Vize-Titel im Vorjahr die Krone zurück und einen Auftakttriumph!

Die Verfolger – Red Bull voll motiviert

Sollte nichts außergewöhnliches passieren, so sind die beiden „Zweier-Fahrer“ der Topteams wohl die Kandidaten eins und zwei für den dritten Podestplatz. Valtteri Bottas will sich in seinem ersten Rennen für Mercedes sofort in Szene setzen, sein finnischer Landsmann Kimi Räikkönen dürfte allerdings auf Augenhöhe sein und peilt seine 85. Podest-Platzierung an.

Mindestens die dritte Kraft müsste eindeutig Red Bull sein. Das Team von Christian Horner kämpfte sich zum Ende der vergangenen Saison zurück ins absolute Spitzenfeld und hat mit Daniel Ricciardo und Max Verstappen das vielleicht talentierste Fahrerduo zu bieten. Gerade der Niederländer sorgte 2016 für einige Furore sowie Aufreger und will weiter überraschen.

Ruhestand? Ja! Nein, doch nicht. Felipe Massa wurde nach Bottas‘ Abgang von Williams zum Rücktritt vom Rücktritt bewegt und sollte das Potential für einen Top-6-Rang haben. Im weiteren Mittelfeld dürften sich mit dem Force India von Sergio Perez und Ex-Teamkollege Nico Hülkenberg im Renault, Carlos Sainz im Toro Rosso sowie Altmeister Fernando Alonso in seinem McLaren und Neuling Lance Stroll im zweiten Williams viele Fahrer tummeln.

Wetttipp: Hamilton baut Silberserie aus

Mercedes dominierte die vergangenen Jahre und Lewis Hamilton triumphierte im letzten Rennen der Vorsaison. Auch wenn die Voraussetzungen sich etwas geändert haben, sind die Silberpfeile wohl weiter schwer zu schlagen. Ferrari und Red Bull sollten aufgeholt haben, den ersten Sieg 2017 holt sich laut uns und den online Wettanbietern aber dennoch Hamilton.

  • Tipp: Gesamtsieger Lewis Hamilton (Mittlerer Einsatz)

Wettquoten-Vergleich, Formel 1 GP von Australien – Melbourne (25.03.17)

Gewinner Formel 1 GP Australien 2017WettquoteWettbüroWettbonus
Lewis Hamilton1.40bwin€ 50
Sebastian Vettel4.33bet365€ 100
Valtteri Bottas11.00bet365€ 100
Kimi Räikkönen18.00mybet€ 100
Max Verstappen26.00bwin€ 50
Daniel Ricciardo101.00bet365€ 100
Felipe Massa251.00bet365€ 100

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.